Wir bleiben verbunden: 

Täglich um 12:00 Uhr und um 18:00 Uhr werden die Glocken der Versöhnungskirche geläutet als Erinnerung an die Gebetszeiten, als Einladung, bei sich zu Hause zu beten und gleichzeitig gemeinsam (z.B. erst persönlich und dann das „Vater Unser“), als Zeichen des Friedens, der Verbundenheit, der Fürsorge und Gemeinschaft unter den Menschen.

Weiterhin ist das Pfarrbüro zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Ich bin bei seelsorgerlichen Angelegenheiten unter Tel. 9613532 zu erreichen.

Für den Kirchenvorstand:
Pfarrerin Simone Bach 17.3.2020 

Drucken